Einträge von mediamacs_sr

, ,

Kinderherz auch in Tscherms

Die Macher und guten Seelen des Nikolausmarktes: Martin Klotz, Andreas Zuggal, Markus Oberhofer mit Kinderherz-Präsident Ulrich Seitz Ein besonderes, erfreuliches und eindrückliches Erlebnis gab es unlängst für den Verein Kinderherz in Tscherms. Ein Besuch auf dem „Nikolausmarkt“ war nämlich angesagt. Dieser wird schon seit einigen Jahrzehnten abgehalten. Ursprünglich handelte es sich dabei um einen reinen […]

Kinder-Herzerkrankungen während der Schwangerschaft

Sprechen sie mit uns! Wenn man zum ersten Mal hört, dass mit dem eigenen ungeborenen Kind etwas nicht stimmt, ist das erst einmal ein Schock. Viele Eltern erleben diesen Moment als traumatisch. Er bedeutet das Ende einer glücklichen, unkomplizierten Schwangerschaft und zwingt sie, Idealvorstellungen über ihr Kind aufzugeben. Damit einher gehen häufig Gefühle wie Schmerz, […]

,

Jedem Übergang wohnt ein Zauber inne

Familienwochenende 2018 Jedem Übergang wohnt ein Zauber inne Nach nun 10 Jahren gehört das Familienwochenende des Vereins Kinderherz für viele Mitgliederfamilien zu einem wichtigen Fixpunkt im Kalenderjahr. An einem schönen Novemberwochenende trafen sich 15 Familien im Parkhotel Holzner in Oberbozen zum gemeinsamen Austausch. Auch heuer wieder leitete Dr. Heinrich Lanthaler ein Seminar für Eltern, in […]

, ,

Für „Kinderherz“ bleibt noch viel zu tun

Dolomitenartikel vom 21. November 2018 Bei Vollversammlung wurden die vielen Herausforderungen und Schwierigkeiten von Eltern mit herzkranken Kindern aufgezeigt. Unlängst hat die jährliche Vollversammlung im Rahmen eines gemeinsamen Familienwochenendes in Oberbozen stattgefunden und es kamen die großen Herausforderungen an den Verein zur Sprache: Es gibt demnach weiterhin viel zu tun, auch weil jedes 100. Kind […]

, ,

Informationen rund um angeborene Herzfehler

 Schon seit längerem, versucht der Verein „Kinderherz“ mit Präsident Ulrich Seitz, gezielt die Bevölkerung über die Thematik der Menschen mit angeborenem Herzfehler in Südtirol aufzuklären und auf die vielfältigen Belange der Betroffenen hinzuweisen. Dies ist auch dringend notwendig, da sich leider seit Jahren der Trend von fast 70 neuen Krankheitsfällen im Lande bestätigt. Tendenz ungebrochen, […]

,

Das Interview mit Günther Righi

Zum Nachlesen: „Wie ein Kind, das seine ersten Schritte macht“ Günther Righi war ein geschwächter junger Mann mit zyanotischer Hautfarbe. Günther Righi 2 radelt, wandert, klettert durch die Bergwelt. Dazwischen liegt eine Herztransplantation. Chirurgisch ist das heute längst eine Routineoperation, vorausgesetzt, andere erklären sich zur Organspende bereit. Für Betroffene ist es wie ein Wunder. Was […]