,

Studie zu Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern

Sind Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern ausreichend versorgt?

Seit einigen Jahren existieren zur Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) in Deutschland flächendeckend zertifizierte Institutionen
und Praxen mit EMAHÄrzten aus dem Bereich der Kardiologie oder Kinderkardiologie [19, 23].
Momentan gibt es hierfür in Deutschland 15 „überregionale EMAH-Zentren“, 2 „EMAH-Schwerpunktkliniken“, 7 „EMAH-Schwerpunktpraxen“ und über 320 Kardiologen oder Kinderkardiologen mit der Zusatzqualifikation „Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern“ (Stand: Oktober 2016).

Mehr zu dem Thema im PDF anbei.

Download der Studie zu Erwachsenen mit angeboren Herzfehlern

Geburtstagskalender

Der immerwährende Kalender wurde von Grundschülern der Goethe-Schule in Bozen gestaltet und „Kinderherz“ gewidmet. Gegen eine Spende ist dieser solange vorrätig erhältlich.

Herzpass

Der Herzpass sammelt alle wichtigen Informationen und Kontakte zur persönlichen Herzerkrankung des Kindes und beschreibt in Kurzform, an welchen Aktivitäten das Kind teilnehmen darf. Der Herzpass ist ein Wegbegleiter für herzkranke Kinder durch Kindergarten und Schule.
Alle Mitglieder erhalten den Herzpass auf Anfrage zugeschickt.

Kinderherz T-shirts und Body

Unterstützen sie Kinderherz durch den Erwerb eines Qualitätsprodukts!

Diese T-shirts und Bodies sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Verein Kinderherz und dem Südtiroler Modelabel Cora Happywear. Das Body besteht aus organischer Baumwolle und die T-shirts aus feinster Bambusfaser. Bis zu Größe 164 sind alle Größen gegen eine Mindestspende von 25 Euro erhältlich.
Senden sie ihre Bestellung an info@kinderherz.it