Familientage in Vals

Der Hitze entfliehen und frische Bergluft schnuppern konnten Ende Juli neun Familien des Vereins Kinderherz.

Dieses Jahr trafen sich die Familien im Hotel Falkensteinerhof in Vals und verbrachten dort ein entspanntes verlängertes Wochenende. Für die Kinder gab es ein abwechslungsreiches Programm mit dem Wildnis- und Erlebnispädagogen Peter Sader.

Schon nach der ersten Nacht wurde zeitig aufgebrochen und nach einer kurzen Wanderung wurden die Kinder von dem Bergführer Max Röck in Empfang genommen und konnten dort an einem Trainingsfelsen erste Klettererfahrungen sammeln. Die kleinen und größeren Kinder waren begeistert und übten fleißig, um später den Hochseilgarten zu besteigen. Die Eltern staunten nicht schlecht, als sie später die Erzählungen der Kinder von ihren Erlebnissen erzählten und die Fotos sahen.

Am nächsten Tag begleitete auch der Wildnispädagoge Peter Morandell die Gruppe. Peter und Peter begleiteten die Jugendlichen durch den Wald und verrieten ihnen viele wichtige und spannende Details über Dinge, die wir oft nicht beachten. So sammelten die Kinder Beeren, kosteten wilden Thymian und andere Waldkräuter. Nach einer kleinen Matschschlacht und Spielen am Bachbeet wurden am selbst entfachten Feuer  Spiegeleier gebraten und die Wildnis erkundet.

Die Eltern genossen ihre Freizeit mit verschiedenen Wanderungen und hatten viel Zeit sich auszutauschen oder einfach nur auszuspannen. Ein Höhepunkt für alle gemeinsam war das Lagerfeuer am Samstagabend. Nun hatten auch die Eltern die Möglichkeit Feuer selbst zu entfachen und über dem Feuer dann Stockbrot zu braten. Zufrieden und beeindruckt von den vielen Erlebnissen fuhren Kinder und Erwachsene nach einer gemeinsamen Wanderung am Sonntag Nachmittag wieder nach Hause.

Hier zur Fotogalerie…